IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 07/03 vom 12.02.2003

Donaufestival 2003 Mit einem Gastspiel der kanadischen Multimedia-Theatergruppe 4D art wird das niederösterreichische Donaufestival eröffnet, das heuer von 24. April bis 17. Mai in Krems und Korneuburg über die Bühne geht. In der deutschen Produktion "OmU" (29.4. bis 1.5.) gibt es ein Wiedersehen mit dem Schauspieler Leopold von Verschuer, der in der Volkstheaterproduktion von Kathrin Rögglas "fake reports" tiefen Eindruck hinterlassen hat; interessant auch das Stück "All about Mary Long" (1. bis 3.5.), das der Wiener Dramatiker Bernhard Studlar gemeinsam mit seinem Schweizer Co-Autor Andreas Sauter geschrieben hat. Das Musikprogramm bietet unter anderem die Reihe "Der tiefe Ton" in der Kremser Minoritenkirche und das Konzert "Haydn im Werk" mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter Dennis Russell Davies am 11.5. in der Kremser Voest-Halle.

Information und Karten: www.donaufestival.at bzw. Tel. 02732/90!80!33.

Lange Nacht des Hörspiels Am 18.2. findet im RadioKulturhaus zwischen 20


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige