Der Fünfte am Start

Stadtleben | FLORIAN HOLZER | aus FALTER 07/03 vom 12.02.2003

Neues Lokal. Kein Mensch kann es sich erklären, aber am Getreidemarkt wollen die Asia-Lokale nicht zu wachsen aufhören. Fusan ist das jüngste von ihnen.

Zu den eher seltenen Begebenheiten im Leben eines Beisl-Korrespondenten zählt es, dass ein Brieflein einer ebenso attraktiven wie bejubelten Schauspielerin einherflattert, in dem geschrieben steht, dass es ein neues asiatisches Restaurant am Getreidemarkt gäbe. Und den möcht ich sehen, der da nicht Lust auf asiatische Küche bekommt.

Nun hatte Herr Fu mit seinem neuen, kleinen Restaurant "Fusan" aber im Allgemeinen eher schlechte Karten, weil der Ort, den er sich für sein Lokal ausgesucht hat, mit neuen Asia-Restaurants schon reichlich gesegnet ist (Eat, Ra'mien, Saigon, Takara). Und im Speziellen, da die schöne Schauspielerin nicht da war. Aber sonst muss man Herrn Fu zugute halten, dass er sein Etablissement geschmackvoll und kitschfrei hergerichtet hat, mit Rattan-Sesseln, mit pfirsichfarbenen Wänden, mit feiner Tischwäsche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige