TIER DER WOCHE: Weissagung


PETER IWANIEWICZ
Stadtleben | aus FALTER 08/03 vom 19.02.2003

Vor dem Meer und der Erd und dem allumschließenden Himmel,

War im ganzen Bezirk der Natur ein einziger Anblick,

Chaos genannt, ein roher und ungeordneter Klumpen

Publius Ovidius Naso, Metamorphosen

Wie geht es nun nach dem Scheitern der schwarz-grünen Koalitionsverhandlungen weiter? Zurück zum Chaos und dem rohen, ungeordneten Klumpen des Ovid? Glücklich, wer noch Latein in der Schule lernen konnte, denn in seinem Meisterwerk, den "Metamorphosen", findet sich eine großartige Sammlung von etwa 250 Sagen, in denen Helden und Götter große Verwandlungsfähigkeit beweisen. Diese Fähigkeit zum schnellen Gestaltwandel ist natürlich auch jetzt gefragt, denn das grellbunte Balzgewand muss natürlich schon heute wieder neue Farben tragen. Tauchen wir also für eine Nachhilfestunde im Macht- und Rachepolitik in die griechisch-römische Mythologie und die Welt der strengen Versmaße ein. Für die folgenden Zitate ist der Hexameter Pflicht (zur Erinnerung: ein auftaktloser Sechsheber, der in der

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige