Variationen zu Prawy

Medien | HERMES PHETTBERG | aus FALTER 09/03 vom 26.02.2003

MARCEL PRAWY 1911-2003.  Also ich habe auch keine Ahnung von Oper, und wenn der Prawy redete im Fernsehn, hat er mich gefesselt. Es war ja noch viel ärger, mich fesselte sein Wesen und seine Erscheinung. Ein Nachruf. 

Gerade am Tag, als Prawy starb, hatte ich, unabhängig davon, eine große Erkenntnis: Ich zappte und blieb hängen bei BBC-Prime, wo sie die himmlische Serie "Yes Minister" wiederholten. Und wiewohl ich natürlich trotz einem guten Jahrzehnt Englischunterricht kein Wort Englisch kann, bannte sie mich, und es gab kein Weiterzappen. Denn die redeten ihre Rollen so beredt, dass ich aus meiner Verzweiflung gerissen wurde. So ähnlich muss es Finninnen und Finnen gehen, wenn sie Prawy zappen. Weil ich ja immer nur das Teekessellied hörte bei "Starmania" oder auf Öd Reih. "Wenn der Teekessel singt, kannst dich freun, kommst nach Haus, ja dann hast dus wirklich gut."

  Seit zwanzig Jahren singen sie alle ununterbrochen das Teekessellied, wobei aber weltweit der Teekonsum stagniert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige