Very modisch

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 10/03 vom 04.03.2003

NEUER SHOP. Der dänische Moderiese Vero Moda hat die größte Ösi-Filiale eröffnet.

Zara befindet sich im gleichen Gebäude, diverse H&M und Mango sind rundherum: Ein guter Ort, dachte sich ein Modehaus aus Niederösterreich und eröffnete als Franchisenehmer im Kaufhaus Gerngross Österreichs größten Shop des dänischen Modeunternehmens Vero Moda. Auf 500 Quadratmetern Multiflächenstandort gibt es seit einer Woche sehr Modisches für sehr modebewusste junge Frauen. Modemänner werden von den - ebenfalls zum dänischen Konzern gehörenden - Labels Selected und Jack&Jones versorgt.

In Rekordzeit wurde ein knappes Viertel des Gerngross-Erdgeschoßes umgebaut, kein Problem für ein Unternehmen, das weltweit wöchentlich drei neue Outlets eröffnet (sogar in Tibet gibts Vero Moda!). Modisch orientiert man sich an aktuellen Zeiterscheinungen, demzufolge Vintage-, Seventies- und Rockstaroutfits immer noch ganz schön angesagt sein dürften. Kollektionen werden nicht nur zu Beginn der Saisonen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige