WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 11/03 vom 12.03.2003

Meide das Überflüssige!

Was die Lösung von Konflikten angeht, sollte man überflüssige vermeiden, notwendige mit dem geringsten Aufwand zu lösen versuchen und mit unlösbaren lernen zu leben ...

Was auch endlich mal gesagt gehört: Der Standard zitiert "Management-Guru" Rupert Lay.

Sei seriös!

Polemik, Halbwahrheiten und verkürzte Argumentationen führen nicht weiter. (...) Seriosität ist gefragt.

Beamtengewerkschafter Fritz Neugebauer im Editorial von GÖD.

Hege die Pflanze!

Während in Gesellschaft und Politik Frauen unbemerkt immer eine Rolle gespielt haben, zeigt sich ihre enge Beziehung zu Pflanzen in unzähligen Gärten. Der "Garten der Frauen" soll zum Nachdenken über den Stellenwert der Frau in unserer Gesellschaft und über ihre Fähigkeit, unsere Umwelt zu prägen, anregen. Seine Gestaltung ist räumlich auf traditionellen Gartenelementen aufgebaut: geschnittene Hecken und Blumenbeete, die aber aktuelle, themenbezogene Botschaften vermitteln. Verschiedene Räume formulieren die gesellschaftlichen Grenzen und symbolisieren das Korsett der Vorurteile.

Pressetext zum österreichischen Beitrag auf der Internationalen Garten-Ausstellung in Rostock.

Heize mit Hackschnitzel!

Bei uns muss alles bis ins Detail stimmen. Ein Schwachpunkt war bisher das Heizsystem. Seit einem Jahr ist das Problem gelöst. Wir haben für unseren 280-Betten-Betrieb mit Wellnessbereich, Sauna und Kegelbahn eine GILLES-650-kW-Hackschnitzelheizung und für die Apartmenthäuser eine 60-kW-Pelletsheizung eingebaut und sind absolut begeistert!"

Die Zeitschrift ökoenergie bringt das etwas andere Interview mit Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige