Media-Mix

Medien | aus FALTER 12/03 vom 19.03.2003

SMS-Parking Das Ausfüllen von Parkscheinen in Wien könnte bald der Vergangenheit angehören. Die Ende März ausgehende Testphase des Abbuchens der Parkgebühr via Handy ist ein Erfolg. Seit Anfang 2003 wurden von 936 Testkunden 24.000 via SMS gelöste Parkscheine verzeichnet, Mitte März waren es bereits knapp über 40.000. Summa summarum macht dies 3,66 Millionen Parkminuten. Ein kommerzieller Launch ist nun für den Frühsommer angedacht.

e-Ticketing T-Mobile, ucp, Skidata und Österreich Ticket haben ein elektronisches Ticket entwickelt, das Besuchern von Großveranstaltungen raschen Zutritt ohne langes Warten garantiert. T-Mobile bietet die Lösung bereits für Fußball-Tickets an, die den Fans via zweidimensionalen Matrixcode Zutritt ins Stadion ermöglicht. Die Funktion: Online bestellte Eintrittskarten werden via Bild-SMS aufs Handy gesendet. Um ins Stadion zu gelangen, muss diese nur am Drehkreuz über einen Scanner eingelesen werden. Austria Wien und Rapid sind die ersten Vereine,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige