The Making of Harry Lime

Extra | MICHAEL OMASTA | aus FALTER 12/03 vom 19.03.2003

FILMGESCHICHTE. Brigitte Timmermann und Frederick Baker rekonstruieren in einem üppig ausgestatteten Bildband die abenteuerliche Produktionsgeschichte des Filmklassikers "Der dritte Mann". 

Man kann sie an den Fingern einer Hand abzählen: diejenigen Filme, die Historiker, Cinephile und Filmwissenschaftler gleichermaßen begeistern und die so sehr dazu einladen, bis ins kleinste Detail erforscht und dokumentiert zu werden wie "Der dritte Mann". Carol Reed, der bekannte britische Regisseur, machte das Nachkriegswien von 1948/49 zu einem seiner Hauptdarsteller. Und nicht nur hierzulande sind Topoi wie Riesenrad, Schwarzmarkt oder die Verfolgungsjagd durchs Kanalnetz bis heute untrennbar mit dem Titel verbunden. Aber wie viel man bislang nicht wusste!

  Nun hat die Wiener Stadthistorikerin Brigitte Timmermann, die seit mehreren Jahren "auf den Spuren" dieses Filmklassikers wandelte, die wohl definitive Produktionsgeschichte zum "Dritten Mann" vorgelegt. Sie zeichnet die schwierigen Bedingungen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige