Erlesenes Kochen

Extra | TINA THIEL | aus FALTER 12/03 vom 19.03.2003

KOCHBÜCHER. Mögen andere Sachbuchgenres in der Krise stecken, das Kochbuch(un)wesen von Jamie Oliver bis Plachutta bricht Verkaufsrekorde. Vier unterschiedliche Neuerscheinungen belegen, dass ein Ende des Booms nicht abzusehen ist. 

Wildes

Der "Botschafter der italienischen Küche", Antonio Carluccio, hat sein neues Buch allem gewidmet, das wild wächst oder aufwächst: dem Wildgemüse (wie Löwenzahn und Sauerampfer), den Wildkräutern (wie Bärlauch und Kren), den Pilzen, dem Wild sowie den Meerestieren. "Cucina Naturale. Kochen mit den Gaben der Natur" enthält sowohl Rezepte für diese eher nicht im Supermarkt erhältlichen Zutaten als auch wertvolle Erläuterungen zu diesen Ingredienzen.

  Das beschert uns einige originelle Ideen: Warum beispielsweise Kren immer nur zum Tafelspitz und nicht zum Rumpsteak - und warum nicht eine Kren-Himbeer-Sauce zu kaltem Fleisch probieren? Warum nicht Brennnesseln und Löwenzahn sammeln und zu Suppen oder in Gnocchi verarbeiten? Gute Produkte vom


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige