Schwarz auf weiss

Medien | aus FALTER 13/03 vom 26.03.2003

Die Fans des Wiener Sportklubs nennen sich Freunde der Friedhofstribüne und sind auch sonst anders als normale Fußballfans. Zum Beispiel geben sie seit 14 Jahren das Fanzine "Schwarz auf Weiß" heraus. Am Wochenende hatten die Freunde der Friedhofstribüne doppelt Grund zum Feiern: Der Sportklub gewann 3:1 gegen Wörgl und "Schwarz auf weiß" (Bestelladresse: saw@friedhofstribuene.at) brachte seine vierzigste Ausgabe heraus. Die Jubiläumsnummer des ältesten deutschsprachigen Fußballfanzines enthält neben Spielberichten und einem Interview mit Tormann Gerhard Taschwer u.a. eine Besprechung des bisher nur auf Englisch erschienenen Fußballbuchs "A Season with Verona" von Tim Parks. Ja, Sportklub-Fans lesen Bücher. Sie sind eben anders.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige