Der Himmel über Wien

Stadtleben | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 13/03 vom 26.03.2003

BIBLIOTHEK. Die größte Freihandbibliothek der Stadt, ein nach neuesten Standards eingerichtetes Medienhaus und ein überaus vitaler urbaner Ort, der den Gürtel aufwertet: die neue Hauptbibliothek am Urban-Loritz-Platz. 

Am vergangenen Sonntag hat es der Frühling wieder einmal versucht. Und wir sind seinen Anstrengungen mit größtem Wohlwollen begegnet, sind ihm, sozusagen, auf halber Strecke entgegengekommen. Schweizerhaus und Eisgeschäfte haben ohnedies schon geöffnet, nun folgt die Phase mit der spontanen Errichtung von Schanigärten. On the Sunny Side of the Mariahilfer Straße hat die Speerspitze der sonnengläubigen Gastronomie bereits Tische aufs Trottoir gestellt, die Konsumenten, die dieses Angebot dankbar annehmen, frönen dem heliotropischen Sitzen, indem sie dem einstrahlenden Sonnenlicht eine möglichst große Auftrefffläche zur Verfügung stellen und den Kopf in den Nacken legen - die Was-bin-ich-nicht-entspannt-Stellung hat wieder Saison.

  Die Frühlingsaufbruchsstimmung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige