Live aus der Sandkiste

Medien | FLORIAN KLENK | aus FALTER 14/03 vom 02.04.2003

INTERNET. Elektronische Feldpost, Kassiber aus Saddams Folterstaat, digitale Palastrevolten und dazu auch noch russische Geheimdienstberichte. Der Feldzug gegen den Irak wird samt Propaganda im Internet dokumentiert. 

Jetzt hat der Lieutenant Glück gehabt. "Saddam hat ein paar von diesen Scuds auf mich geschossen. Er hat mich verfehlt." Da bleibt Zeit für ein bisschen sanften Tourismus. "Hab mich heut wieder mal mit ein paar ,locals' getroffen. Sie waren glücklich. Sie erhoffen Saddams Sturz noch mehr als wir. Sie sind vor ihren Satellitenfernsehern geklebt und haben zwischen Al Jazeera, Fox News, BBC, den lokalen Stationen und Iraqi TV herumgeschaltet. Sie mochten besonders diese Moderatorin bei Fox. Welche Stadt?' fragte einer begeistert und deutete auf die Frau. New York', sagte ich. Ich muss dorthin.' Alle haben gelacht. (...) Plötzlich fiel es mir wieder ein. Um Quasr ist eine Grenzstadt. Für diese Männer war es eine andere Zeit, als sie frei durch den Irak reisen konnten und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige