It's only Rock 'n' Roll

Kultur | GERHARD STÖGER | aus FALTER 14/03 vom 02.04.2003

MUSIK. Mit ihrem neuen Album "Elephant" beweisen The White Stripes aus Detroit, dass Rock 'n' Roll auch knapp vierzig Jahre nach dem Debüt der Rolling Stones noch aufregend und leidenschaftlich klingen kann. 

Die britische Musikpresse ist bekannt für ihre Übertreibungen. Es verwundert daher kaum, wenn der New Musical Express (NME) in seinem jüngsten Ranking der hundert besten Platten aller Zeiten ein Album auf Platz 74 reiht, das zum Zeitpunkt der Wahl noch gar nicht erschienen war. Zwischen Michael Jacksons "Off the Wall" auf Platz 73 und Lou Reeds "Transformer" auf 75 landete mit "Elephant" das vierte Werk des Detroiter Rock-Duos The White Stripes, das erst seit dem 31. März tatsächlich in den Läden steht.

  Der unglaubliche Hype um ihre Band und die im Vorfeld der Veröffentlichung von "Elephant" produzierte Aufregung aber kann dem Gitarristen und Sänger Jack White und der Schlagzeugerin Meg White erfreulich wenig anhaben. Die zumindest in der offiziellen Biografie als Geschwisterpaar


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige