Gärtner des Chic

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 15/03 vom 09.04.2003

GARTENKUNST. Seit vier Jahren zeigen die Lederleitners, ein Traditionsbetrieb aus Niederösterreich, den Wienern unter der Börse das Gärtnern. Jetzt eröffnet Markus Lederleitner in der Orangerie des Schlosses Laxenburg eine weitere Edelgärtnerei. 

Zwitschernde Vögel, ein laues Frühlingslüftchen, ein Garten voll knospender Gewächse, duftender Kräuterstauden und winziger Setzlinge. Edle Töpfe, Tröge, Modehunde und gefakte Antike aus Ton, rosenumrankte Spaliere, mediterrane Palmen, teure Gartentische und -bänke aus Edelholz, dahinter zwei riesige alte Gewächshäuser. Noch werden hinter dem kuriosen Patchwork aus unterschiedlichsten Glasscheiben eifrig die Ziegelböden geschrubbt, werden meterhohe Stellagen aus rauem Holz gezimmert und Lampen installiert. Doch bald wird es mit der beschaulichen Idylle im Park von Schloss Laxenburg ohnehin vorbei sein. In der Orangerie des Schlosses, nur zwanzig Autominuten von Wien entfernt, dort, wo bis Ende der Achtzigerjahre ein Bildhauer sein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige