Europa und die 19 Zwerge

Politik | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 16/03 vom 16.04.2003

EU-VERFASSUNG. Machtkampf in Brüssel: Die erweiterte Union braucht neue Spielregeln. Doch wie hütet man einen Sack mit 19 Flöhen und sechs Elefanten? 

Was macht so ein Kommissar eigentlich den ganzen Tag? Glaubt man früheren Aussagen österreichischer Regierungsmitglieder, hat Franz Fischler "in all den Jahren nichts anderes getan, als die österreichischen Bauern zu verraten". Nur hin und wieder, da hat er "fleißig Österreich vernadert" und damit "sein Amt als Kommissar missbraucht". Das ist natürlich ein Blödsinn.

  Hin und wieder lobte ein Wiener Minister Fischler aber auch dafür, "dass er sich in Brüssel für unser Land stark macht". Was genauso falsch ist, aber typisch für die Uninformiertheit und die Einstellung der Europäer.

  Der EU-Kommissar kommt zwar aus Tirol, irische Schafe, spanische Ochsen, griechische Ziegen hat er aber genauso wichtig zu nehmen wie Zillertaler Schweine. Fischler vertritt nicht Österreich in der EU, sondern die Union in Sachen Landwirtschaft


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige