GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 16/03 vom 16.04.2003

GUT Elfriede JELINEK. Je wurschtiger die Schriftstellerin ihre von leidenschaftlichem Hass inspirierten Stücke den Regisseuren vor die Füße wirft, umso mehr fällt diesen dazu ein. Jüngster Beleg: Nicolas Stemanns Inszenierung von "Das Werk" im Akademietheater.

BÖSE Plündernde IRAKIS. Ein paar Saddam-Bilder aus den "Kunstmuseen" zu fladern oder zu rasieren wäre schon okay gewesen. Tatsächlich aber fiel man über jahrtausendealte Kulturschätze her. Dafür haben euch die Amis aber nicht befreit!

JENSEITS Alfred GUSENBAUER. Der Frühling kommt, da trinkt man gern ein Glaserl jungen Wein. Der Chef der SPÖ wurde von diesem so inspiriert, dass er über diesen gleich einen Artikel für "profil" verfasste. Müssen jetzt die Gastro-Kritiker die Oppositionspolitik machen? Und würde die darunter leiden?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige