Ring-Straßengalerie

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 16/03 vom 16.04.2003

Schmuck. Die Ateliergemeinschaft Stossimhimmel macht außergewöhnlichen Schmuck.

Der verzinkte Schrank mit den vielen Schubladen ist ein zentrales Element bei Stossimhimmel. Darin bewahrt die Ateliergemeinschaft an der schicken Adresse schließlich ihre Schätze auf - und präsentiert sie interessierten Kunden. Seit sechs Jahren arbeiten und zeigen junge Schmuckdesigner an dieser Adresse bereits ihre Werke. Von Vorteil ist dabei die Tatsache, dass sich sechs Leute Werkstatt und Showroom teilen, nicht immer alle gleichzeitig anwesend sein müssen und auch noch voneinander lernen. Das bringt neue Ideen.

So hat Designerin Heike Wanner für ihre aktuelle Kollektion ein eigenes Gießkannenprinzip entdeckt. Gießkannen fanden ihren Weg aus einer ungarischen Auslage direkt ins Wiener Atelier und wurden - von edlen Stoffen ummantelt - zu Handtaschen umfunktioniert. Dazu hat Wanner Amulette aus Aluguss entworfen, in denen sich etwas aufbewahren und verstecken lässt. Überhaupt lieben Schmuckmacher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige