DOLM DER WOCHE: Rudolf Fußi

Politik | aus FALTER 17/03 vom 23.04.2003

Es gibt noch eine zweite Nervensäge der heimischen Innenpolitik - und die ist jetzt auch wieder da. Eigentlich hat Rudolf Fußi versprochen, sich zurückzuziehen, nachdem seine Liste "Demokraten" bei den Wahlen so abgestunken ist. Doch jetzt will der Abfangjäger-Jäger wieder aufbegehren. Wogegen weiß er selbst noch nicht so genau. Entweder gegen den "Pensionsraub" - oder vielleicht auch noch mal gegen die Abfangjäger, obwohl sein erstes Volksbegehren kein Jahr her ist. Inzwischen setzte Fußi schon mal ein Kopfgeld von 100.000 Euro auf Politiker aus. Personen, die Beweise liefern können, dass Politiker bei der Eurofighter-Beschaffung korrupt vorgegangen sind, sollen die Kohle kriegen. Dabei war Fußi erst kürzlich in Assingers "Millionenshow", um seine vielen Schulden bezahlen zu können. Kann diesen Mann bitte endlich jemand stoppen? Aber gratis!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige