Gusi Antoinette

Politik | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 17/03 vom 23.04.2003

SPÖ. Alfred Gusenbauer leistet sich regelmäßig PR-Pannen. Wie kann das passieren? 

Jörg Haider kommt immer gleich freiwillig her. Alfred Gusenbauer mussten die Fotografen in der Pause abpassen und in die Garderobe einen Stock tiefer komplimentieren. Dass ihm die Maskenbildnerin einen Wischmopp aufsetzte, war ihm sichtlich zuwider. Als sich Haider mit einer Loreleiperücke auf dem Kopf neben ihn drängte, schaute er grantig drein. "Gehn S' Herr Gusenbauer, das is bei uns Tradition", bettelten die Fotografen, "das muss sein." Bitte lächeln, klick!

  Nur sieben Minuten dauerte die kleine Fotosession. In den Archiven wird das Foto von Gusi und Jörg als Villacher Faschingsnarren länger zu finden sein. Wurde der SPÖ-Vorsitzende damit bereits Ende Februar von allen Zeitungen ausgiebig durch den Kakao gezogen, kramen sie das Bild nun wieder hervor. Zur Illustration von hämischen Kommentaren zu Gusenbauers jüngster PR-Panne. Just in der Woche, in der das ganze Land über die Pensionsreform


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige