StadtMensch

Stadtleben | aus FALTER 17/03 vom 23.04.2003

"Es gibt so viele Partys und Clubs, aber kaum etwas, wo sich 30-Jährige wohlfühlen", sagt Hikmet Kayahan, 36. Vor einem Jahr organisierte er deshalb eine Party für Freunde im Café der VHS Ottakring. Weil aber ein paar mehr Leute als geplant kamen, wurde aus der Idee ziemlich schnell ein regelmäßiger Event - der "Jourfixe". Unter dem Motto "Orient meets Okzident" feiert jetzt einmal im Monat ein bunt gemixtes Publikum - Schwule, Lesben, Heteros. "Aber auch der türkische Familienvater, der noch nie einen Schwulen gesehen hat. Das macht das Ganze so spannend", sagt Kayahan, im Hauptberuf Leiter des Wiener Jugendbildungszentrums. Neben türkischem Buffet gibts beim "Jourfixe" stets auch orientalische DJ-Musik und eine Tanzeinlage. Einen guten Hintergrund hat die Sache auch noch: Zwei Euro vom Eintritt (acht Euro) kommen einem sozialen Zweck zugute. Nächster Termin: Sa, 26.4., Infos: www.topone.at/jour-fixe.htm T. P.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige