Weinwerter Preis 299: Das Trink-Apferl

Stadtleben | aus FALTER 18/03 vom 30.04.2003

Ist ja schon komisch: In Sachen Rotwein schossen die neuen Produzenten in den letzten Jahren nur so aus dem Boden des Burgenlandes und Carnuntums. In den großen Gebieten des heimischen Weißweins, an vorderster Stelle sind also Wachau, Langenlois und die Südsteiermark zu nennen, tat sich mit Nachwuchs indes eher wenig. Ein Produzent, der es geschafft hat, ist das Weingut Strablegg-Leitner, nicht zuletzt deshalb, weil das Programm steirisch und klassisch geblieben ist. Zum Beispiel Welschriesling: in der Nase kitzelnder, zart hefiger Jungweinduft, am Gaumen das Aroma von den Schalen saurer Äpfel. Wunderbar zu grünem Spargel und Salat jedweder Art.

Preis: e 10,- Wertung: 3/5 gut

Welschriesling "Eichberg" 2002, Strablegg-Leitner, beim "Schwarzen Kameel", 1., Bognerg. 5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige