PRESSESCHAU

Medien | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 19/03 vom 07.05.2003

"Das ganze Leben ist eine Reise - und manchmal steckt auch in einer Reise sehr viel Leben." Sonja hat einen Erlebnisaufsatz "über das Land, in das sie sich trotz allem verliebte", verfasst. Über den "ungeheuerlichen Flair" von Buenos Aires, über "meine natürliche Mitte", die Peninsula Vadez, über "patagonische Mystik" und über "meine südlichste Stadt der Welt", Ushuaia, wo die Hunde "wohlgenährt, gutgelaunt und wahnsinnig sozial und kommunikativ" sind. "Ich sage: Guten Tag, liebe Hunde'", schrieb die Volksschullehrerin in ihr Heft, "da sind sie auch schon bei mir und begleiten mich durch ganz Ushuaia." Sonja wurde von Pinguinen verfolgt und von dem Gefühl ergriffen, "jeden Augenblick müssen jetzt die Dinosaurier in der Ebene auftauchen". Bewegender Schluss: "Auch wenn ich nicht mehr dort lebe, es lebt Argentinien in mir." Wer nun auch dort hinfahren möchte, wo sich die Hunde guten Tag sagen, der kann bei Klima Reisen ein Arrangement buchen. Alle Infos dazu im neuen News-Katalog.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige