Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 20/03 vom 14.05.2003

Sex: Tanga (2)

Vor zehn Jahren hat man Tangas, wenn überhaupt, nur in Fachgeschäften mit blickdichten Auslagen bekommen. Heute füllt das Zeug die Wühltische jeder Wäscheabteilung (sogar Slipeinlagen für Tangas gibt es schon!). Die Alltäglichkeit des Tangas ist ein schönes Beispiel für den Wandel der Sitten. Die Zeiten werden geiler, jedenfalls für jene Glücklichen unter uns, die hin und wieder einen Tanga zu Gesicht bekommen. Apropos: Der Tanga ist einer der wenigen Modetrends, die vermutlich nie aus der Mode kommen. Frauenhintern werden uns nämlich nie fad! W. K.

Fussball: Peter Wurz

Die Karriere des Fußballers Peter Wurz könnte von Hans Orsolics vertont werden: "Mei potschertes Leben". 1988 wurde der damals zwanzigjährige Rapid-Stürmer versehentlich von Espanyol Barcelona verpflichtet - und nach ein paar Monaten wieder heimgeschickt. Von dieser Schmach erholte sich der psychisch labile Spieler nicht mehr - es ging bergab. Zuletzt stand Wurz vorige Woche in der Zeitung: Er


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige