Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 21/03 vom 21.05.2003

Die hippen Sneakers von Reiter sind hoffnungslose Fälle. Da hilft weder das Bienenwachs noch das obligatorische Glas guten Rotweins aus dem Burgenland, das Schuhmanufaktur-Doyen Ludwig Reiter Schuhputzteufeln in spe beim Vollmondfest im Dreimäderlhaus empfahl. Das traditionelle Schuhwerk der Schönschuhmacher hingegen hält - richtige Pflege vorausgesetzt - jahrzehntelang. So gesehen schaden sich die Reiters sogar ein bisschen selbst, wenn sie verraten, wie man am längsten Spaß am Schuh hat. Andererseits soll ja an jedem Tag der Woche ein anderes Paar getragen werden - was selbstverständlich auch für die hippen Sneakers gilt.

Das Eighties-Revival scheint sich auch von heißen Herdplatten nicht aufhalten zu lassen: In Toni Mörwalds Schickmick-Gaststätte im Ambassador initiierte Küchenchef Christian Domschitz eine "kulinarische Zeitreise" in die 1980er-Jahre und setzte Sachen wie Garnele Toast Hawaii, Buchstabensuppe, Hirtenspieß oder Omelette Surprise auf die Karte. Haben wir uns


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige