Media-Mix

Medien | aus FALTER 22/03 vom 28.05.2003

"Matrix"-Rekord Der Film ist gerade einmal in den Kinos angelaufen, das Spiel zum Film vom französischen Computerspielehersteller "Infogrames" wanderte innerhalb von zwei Wochen schon mehr als eine Million Mal über die Ladentische. "Enter the Matrix" ist damit gegenwärtig das weltweit meistverkaufte Videogame. Informationen: http:// infogames.com

Netz-Wahl Parallel zur "normalen" Hochschülerschaftswahl konnten Studenten auf der Wirtschaftsuni Wien diesmal auch testweise online ihre Studentenvertreter wählen. Die Wahl hatte zwar keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des Studi-Parlaments, zeigte trotzdem ein interessantes Ergebnis: Die Wahlbeteiligung im Netz war um zehn Prozent höher als bei den "echten" Uni-Wahlen.

Spammer-Strafen In Kalifornien hat der Senat eine Gesetzesvorlage verabschiedet, die jegliches Spammen - also massenweises verschicken unerwünschter EMail-Nachrichten - gesetzlich verbieten soll. Jede elektronisch versendete Werbung muss in Zukunft ausdrücklich vom Empfänger erlaubt worden sein. Wer gegen das Gesetz verstößt, kann zu einer Strafe von 500 US-Dollar an den Betroffenen verurteilt werden. Auch durch Spammails geschädigte Provider dürfen künftig den Absender auf 50 Dollar Schadenersatz pro Sendung verklagen. Die gesamte Schadensersatzsumme darf aber nicht höher als 25.000 Dollar sein.

Handy-Teletext T-Mobile bietet nun über das Multimediaportal t-zones den ORF-Teletext auch am WAP-Handy und für den Mobile Digital Assistant (MDA) an. Insgesamt stehen tausend Seiten auch mobil zur Verfügung. So können etwa Flug- und Wetterinfos, Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport sowie Veranstaltungstermine und Börseinformationen abgerufen werden. Für den Notfall informiert der mobile Dienst auch über Apotheken-Nachtdienste. Die Seitenangaben entsprechen dabei jenen am TV-Gerät.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige