WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 22/03 vom 28.05.2003

Szenen einer Ehe

Schmerz, lass nach! Welches Stück führt man uns jetzt mit der Pensionsreform wieder vor? Ein abgekartetes Spiel? Ist der ausgesperrte Haider ein Hahnrei, der als ein vom verführbaren, ungetreuen und listenreichen Parteichef Haupt Gehörnter verbissen-ernst um seine letzte Ehre kämpft? Diese Interpretation unterstellt, dass der Geweihträger Haider in der Welt der FPÖ keine entscheidende Machtposition mehr einnimmt, aber Landeshauptmann bleiben möchte.

Erna Lackner analysiert in der Presse die FPÖ.

Oder spielt Haupt die Rolle des Mannes zwischen zwei starken Frauen? Wie in der klassischen Dreieckssituation ist er der weiche, unzuverlässige Typ. Ein häufiges Motiv der Weltliteratur (...) Haupt zwischen Schüssel und Haider. Und für den schwankenden Liebhaber gäbe es nur ein gutes Ende in seiner speziellen Pensionsreformkomödie: Schüsselhaider oder Haiderschüssel.

Noch einmal Erna Lackner.

Ein ewig lecker Jungbrunnen

Egal wo Sie leben, Ihre Haut fühlt sich, als würde sie ständig durch die Wüste getragen. Die Haut ist der durstigste Körperteil des Menschen. Und zugleich ein ewig lecker Jungbrunnen, der fortwährend nachgefüllt werden muss.

Aus Active Beauty.

In Fußkantengewittern

Nachher fühlt man sich von diesem sauteuren Mumpitz durch die Mangel gedreht. Durch eine Art Drogenrausch an endlosen Actions, Stunts und Trucks (...) Kult und Sühne. Aufgepfropft auf die innovative Genialität des ersten Teils bringt das Mittelstück der Matrix-Trilogie nur eine für seine Zwecke adaptierte Zitatensammlung des Weltfilmerbes, umfassendes Actionideenrecycling. Darunter zu Kung-Fu'schen Hand- und Fußkantengewittern auch Mantel-&-Degen-Duelle, die autoverschrottendste Verfolgungsjagd usw.

Rudolf John über "Matrix Reloaded".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige