Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 24/03 vom 11.06.2003

Es war Dienstag, der Tag, an dem Österreich streikte. Also saß die junge Dame allein im Falter-Redaktionssitzungszimmer. Gegen 13.30 Uhr (Beginn der Redaktionssitzung) öffneten sich die Türen, eine Menge junger Menschen drängte herein und nahm am Tisch Platz. "Mama, komm schnell!", rief daraufhin das Kind. "Mein Zimmer ist voller Verrückter!"

  Jetzt ist dafür das Cover voller Hannah Nüchtern, Tochter des gleichnamigen stellvertretenden Chefredakteurs Klaus. Dieser wieder verfasste die zugehörige Geschichte, welche die Existenz des tragbaren Kulturguts T-Shirt feiert. Dass den bekennenden T-Shirt-Träger die Expedition in Wiens T-Shirt-Viertel Neubau viel Geld kostete, teilte er mir entspannt per handschriftlichem Fax (unverkennbar: die gelassen-breite Ausprägung der "Meisterstück"-Feder) aus seinem Urlaubsort mit, wo er sich von den Strapazen erholte.

  Nicht dass Nüchtern der einzige Stachanow im Haus wäre. Florian Klenk zeigt die Bedeutung guter Erholung für den Beruf


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige