Fliegen Sie auf Frau Andrea: Schurl

Stadtleben | aus FALTER 24/03 vom 11.06.2003

Liebe Fragenden, zuletzt konnten wir für Leser Klemens Grünwald erfolgreich klären, was alles in Wien ein richtiger "Karl" ist. Auch die Bedeutungen von Hansl und Schani sind uns nicht ganz fremd geblieben. Lesen Sie nun im dritten Teil der Trilogie alles über den richtigen Gebrauch von Schurl im Weichbild der Stadt.

Wenn sich Schall und Rauch über die Häuser legen, wenn es also brennt in Wien, dann rückt der "Hostiche" aus, der Hastige, liebevoll auch "Schurl mit der Blechhauben" genannt. Wiewohl auch der Vorname Georg in Wien stets Schurl ausgesprochen wird, leitet sich der Blechhaubenschurl vom kroatischen "ZÇuriti" ("Schuriti") für gnadenloses Hasten ab. In diesem Zusammenhang soll nicht unerwähnt bleiben, dass der legendäre Austrianer und Nationalspieler Josef Degeorgi stets unter dem Kampfnamen "Deschurli" aufs Fußballfeld lief. Eine etymologische Verwandtschaft zum fußballerischen Hin- und Her hat die Silbe "Schur" in einem anderen Vorgang, der meist mit Eile einhergeht: "Tschuri" nennen Sprecher des Wienerischen das männliche Sperma. Weniger prosaisch wird das Eilweiß auch als "kalter Bauer" bezeichnet. Die Samenspende kommt vom tschechischen Wort "cÇurati", pissen. Die deutsche Bezeichnung "Schorle" für das Mixgetränk aus Wasser und Wein soll sich vom Trinkspruch eines französischen Offiziers ableiten, der im 19. Jhd. in Würzburg stationiert, vor jedem Glas "Toujour l'amour" - "jeden Tag Liebe" - zu sagen pflegte. Daraus soll "Schorlemorle" und dann die Kurzform "Schorle" entstanden sein. Viel wahrscheinlicher ist allerdings die soldateske Ableitung des goldgelb perlenden Mixgetränks vom Ausdruck "Schurle" für Pisse, den auch die Märchenbrüder Grimm kennen. Eine andere phallische Konnotation finden wir in der Sprache der Roma. Dort heißt "Tschuri", der Inbegriff des Penetranten, nichts anderes als Messer.

Wenn auch Sie vor ungelösten Rätseln stehen, elektromailen Sie Frau Andrea: dusl@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige