Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 25/03 vom 18.06.2003

Sex: Warum Flavio? (2)

Immer noch beschäftigt mich die Frage, wieso Supermodels ausgerechnet mit einem Ungustl wie Flavio Briatore schlafen. Mögliche Erklärung: weil sonst keiner fragt. Nur die wenigsten von uns sind selbstbewusst genug, ein Supermodel anzusprechen; Flavio hat offensichtlich kein Problem damit. Ich stelle mir vor, dass er sich auf irgendeiner Formel-1-Party einfach zu Heidi Klum an die Bar stellt, ihr ein paar Komplimente für ihr gutes Englisch macht und dann sagt: "I'm from Italy. Do you want to eat pizza with me?" Der Rest ergibt sich. Ich glaube, dass Supermodels sehr einsame Frauen sind. Und vielleicht ist Flavio Briatore ja gar kein so schlechter Kerl. W. K.

Fussbal:l Metlitski

Am Ende eines Fußballerlebens stehen zwei Worte: "Karriere beendet". Beim SV Pasching hat es jetzt Alexander "Sascha" Metlitski erwischt. Der Weißrusse war vor zwölf Jahren nach Österreich gekommen; er spielte zuerst bei Rapid, dann beim LASK, bei Vorwärts Steyr, St. Pölten und seit 2000


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige