Monumentmarathon

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 25/03 vom 18.06.2003

DENKMAL (3.) Beim Stadtprojekt des Tanzquartiers absolvierten diesmal Eingeweihte und ahnungslose Touristen eine "irrgeleitete Touristentour". 

Kennen Sie das Denkmal für "Michael Jacksons Kinder"? Es steht am Graben, sieht ziemlich barock aus und ist die temporäre Umwidmung eines vorhandenen Stadtmöbels. Eine Besuchergruppe schlendert brav daran vorbei, einige betrachten ehrfürchtig die steinernen Engelchen, andere lachen wissend. Der Guide spricht ein paar Fetzen Unverständliches auf Englisch in sein Mikrofon, und weiter gehts. "Bitte aufschließen, immer dem grünen Regenschirm hinterher."

  Ungefähr fünfzig Menschen haben sich vergangenen Samstagnachmittag vor dem Stephansdom eingefunden, um bei der "Gratis-Führung durch Wien" mitzumachen. Die Aktion des amerikanischen Performers Davis Freeman und des deutschen Choreographen Thomas Plischke gehört zum dritten Parcours des Tanzquartier-Stadtprojekts DenkMal, das die Sichtweisen auf das Phänomen Stadt untersuchen will. "Nehmen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige