Sideorders: Währinger Str.

Stadtleben | aus FALTER 25/03 vom 18.06.2003

Uni-Nähe, WUK und Volksoper sorgen für reichlich Publikum unterschiedlichster Art, entsprechend unterschiedlich die gastronomischen Spitzenreiter an der Währinger Straße:

Café Stein, 9., Währinger Str. 6-8, Tel. 319 72 41, Mo-Sa 7-1, So 9-1 Uhr.

Eines der erfolgreichsten Lokale der Stadt, überlebte sogar den Wucherungsprozess auf das etwa Dreifache der ursprünglichen Größe ganz gut. Place to be seen.

Würstelstand, 9., Währinger Str. 10.

Eines der schönsten Würstelstandeln der Stadt, großartiges Flair.

Roth, 9., Währinger Str. 1, Tel. 402 79 95, tägl. 11-24 Uhr.

Das großzügig umgebaute und umgestaltete Restaurant des Hotel Regina. Man kocht auf Neu-Wienerisch.

Oh Pot, 9., Währinger Str. 22, Tel. 319 42 59, Mo-Sa 11-24, So 18-24 Uhr.

Eine der besten Adressen der Stadt, um sich den wirklich scharfen, südamerikanischen Eintopf zu vergegenwärtigen.

Wok, 9., Währinger Str. 47, Tel. 408 04 26, tägl. 11.30-14.30, 17.30-23 Uhr.

Hübscher Neo-Asiate mit der beliebten Südostasien-Mischküche, großartige Satehs, Mut beim Bestellen zahlt sich aus.

Stattbeisl, 9., Währinger Str. 59, Tel. 408 72 24, Mo-Fr 11-2, Sa, So 17-2 Uhr.

Einer der echt nicht so schlechten Vegetarier in der Stadt.

WEIN Fein, wenn ein Wein genau das bringt, was sein Name verspricht. Und wenn ein Grüner Veltliner erstens einmal "Trinkvergnügen #1" heißt und zweitens ein ziemlich gutes Etikett mit einem Hirschen hat und drittens echt pfeffer-fruchtigen Trinkspaß ohne großes Grübeln vermittelt, dann ist das auch nicht gerade zwider.

Preis: f 8,90, Bewertung: 4/5 (sehr gut), bei Unger und Klein, 1., Gölsdorfg. 2.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige