Eine Nacht mit Robbie

Medien | GERHARD STÖGER | aus FALTER 27/03 vom 02.07.2003

KONZERTKARTEN. Ausverkauft muss nicht heißen, dass es keine Karten mehr gibt: Rund um die begehrten Tickets für Robbie Williams' Wiengastspiel wurde so allerlei Verwirrung gestiftet. 

Der 21. Juni war ein guter Tag für Elisabeth Pretis. Monatelang hatte sich die 24-jährige Kärntner Fachhochschülerin sowohl bei Vorverkaufsstellen als auch bei den unzähligen Gewinnspielen vergeblich um Eintrittskarten fürs Wienkonzert von Robbie Williams bemüht - und plötzlich besaß sie gleich zwei Tickets für die Show. Entsprechend skeptisch waren die Reaktionen in ihrem Bekanntenkreis. Auf die Frage, mit wem sie dafür denn geschlafen habe, antwortete sie aber nur lachend: "Mit Robbie selbst natürlich!"

  Die Wahrheit ist ungleich unspektakulärer: Die glückliche Neo-Ticketinhaberin besitzt ein Handy, sie hat keine Hemmungen vor moderner Technologie, und sie liest die richtige Zeitung. Am 21. Juni lachte der britische Entertainer nämlich mit dem Hinweis vom Cover der Kronen Zeitung, dass


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige