DIE WELT DES DR. OSTBAHN: Vom jungen Herrn A. bis Zugabe

Kultur | aus FALTER 27/03 vom 02.07.2003

Axel, der junge Herr A. (alias Alex Horstmann), Harmonie-Vocalist. Gerüchten zufolge illegitimer Kurt-Ostbahn-Sohn. Auch als Underground-Bassist im Geschäft.

Braun, Bertl (der Brehm Bertl). Seit Volksschulzeiten Kurtls Gegenspieler. Vorbild für Frank Zappas "Bobby Brown".

Chefpartie, die. Legendäre frühe Ostbahn-Formation. Während ihres Bestehens wurde eine Armada an Gitarristen und -innen verschlissen: Josef Havlicek (Mitbegründer aller frühen Ostbahn-Bands), "Wild" Willy Brunner, Lilli Marschall, Leopold "Prinz" Karasek. Die Besetzung der anderen Instrumente blieb über die Jahrzehnte unverändert: Karl Horak (Bass), Dipl. Ing. Eduard Jedelsky (Schlagwerk), Mario Adretti (Hammondorgel).

Denk, Birgit. Schwechater Duettsängerin auf der CD "50 verschenkte Jahre". Laut Kurtl die einzige Frau in Wien und Umgebung, die nicht nur die richtige Stimme, sondern auch den richtigen Spruch hat, um mit ihm zu singen.

Espresso Rosi (1972-1977). Legendäres Lokal in Wien-Simmering. Im feuchten Keller


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige