STRONACHS NETZWERK: Franks Freund & Feind

Politik | GERALD JOHN | aus FALTER 28/03 vom 09.07.2003

Feinde

Herbert Prohaska Von Stronach einst selbst als Trainer gefeuert, entzog er dem Sponsor der Wiener Austria in seiner Krone-Kolumne sogar das Du-Wort. Seither schweigt Schneckerl: "Weil i bleib sowieso allan".

Hannes Androsch Einer der wenigen Industriellen, die Stronach in die Quere kommen können. Der Austro-Kanadier schnappte Androsch die Steyr-Daimler-Puch weg - und ist mit seinem Erzfeind Vranitzky verbandelt.

Rudolf Edlinger Macht das, was Stronach besonders hasst: Er redet frech zurück. Der Rapid-Präsident will seinen Klub als Widerstandsnest gegen Stronachs Allmachtsfantasien in der Fußball-Bundesliga verteidigen.

Josef Pühringer Ein Schwarzer wirft sich für den roten Paradebetrieb ins Zeug: Oberösterreichs Landeshauptmann Pühringer wird die braven Hackler der Voest vor dem "Ausverkauf ans Ausland" retten - zumindest solange Wahlkampf ist.

Freunde

Karl-Heinz Grasser Von Stronach kam er, zu Stronach wird er wohl zurückkehren: Der Finanzminister hatte bis vor kurzem das Recht auf ein Comeback bei Magna. Vielleicht ist der Konzern bis dann zufällig um die Voest gewachsen.

Peter Westenthaler Der ehemalige FPÖ-Klubobmann und Kofferträger Jörg Haiders vertritt Stronach als Vorstand in der Fussball-Bundesliga. Dass er unsägliche Ideen schön reden muss, ist er ja von seinem Ex-Chef gewöhnt.

Waltraud Klasnic Die herzliche Landes-Mutti drückt auch den Heimkehrer Strohsack fest an ihre Brust. Überschüttet die Magna-Betriebe mit Millionen Euro an Förderungen.

Franz Vranitzky Als Kanzler ließ sich Vranz von Stronach beraten, heute sitzt er im Magna-Aufsichtsrat. Allerdings droht der Sozialdemokrat, den Job hinzuschmeißen, wenn die Voest filetiert werde.

Franz Schnabl Selbst seine Kieberer rekrutiert Stronach aus den politischen Lagern. Der ehemalige Polizeigeneral mit Draht ins Rathaus patrouilliert nun als Sicherheitschef in Franks Wunderwelt in Oberwaltersdorf.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige