Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 29/03 vom 16.07.2003

Sex: Blow Job (4)

Warum lehnen es Frauen ab, zu blasen? Weil sie dabei nicht reden können. Herrenwitz beiseite: Das Thema ist ernst. Wie ich den teilweise heftigen Protestmails entnehme, ist Fellatio für manche Frauen (besonders solche, die ihre Mails mit "eine Feministin" unterschreiben) ein Reizthema - der Vorgang sei prinzipiell unangenehm und demütigend. Davon kann doch wohl nur die Rede sein, wenn der Akt erzwungen wird - was natürlich verboten ist. Aber erstens kann da der Blow Job nichts dafür, und zweitens gilt das für alle sexuellen Praktiken. Warum gerade Fellatio so böse sein soll, verstehe ich nicht. Gerade beim Blasen spielen Frauen doch eine ungewöhnlich aktive Rolle! W. K.

Fussball: Weltmeister!

Stronach hat Recht behalten. "In ein paar Jahren ist Österreich Weltmeister", prophezeite er Ende der Neunziger. Jetzt sind wirs wirklich. Bei der WM für Obdachlose eroberten die Kicker von Trainer Sigi Milchberger in Graz den Titel. Im Finale schlugen sie Englands Auswahl, die im Vorfeld von ManU-Trainer Alex Ferguson trainiert worden war, zwei zu eins. Die Namen der neuen Weltmeister: Ibo Ekwe, Desmond Ahanon, Samuel Osuji, Yaru Yaru Ibrahim, Jamba Sanesang, Agnus Okanume, Nnadi Chibuike, Etienne Motaze. Acht Asylwerber aus Afrika. Wien muss Yaoundé werden! K. S.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige