ONLINEMUSIKKRITIK: Virtueller Wettbewerb für Pop und Jazz

Medien | GERHARD STÖGER | aus FALTER 30/03 vom 23.07.2003

Während sich Produktion und Veröffentlichung von Musik durch die technischen Entwicklungen in den letzten Jahren ständig vereinfachten und der FM4-Soundpark aus allen Nähten platzt, stehen Nachwuchsbands in Österreich weiterhin vor dem alten Problem mangelnder medialer Beachtung. Die auf drei Jahre angelegte Initiative "TonBandTest" soll Abhilfe schaffen: Das music information center austria (mica) lädt gemeinsam mit dem für Informationen und Förderungen im Musikbereich zuständigen SKE-Fonds zwanzig professionelle Beobachter des lokalen Pop- und Jazzgeschehens - Journalisten, Konzertveranstalter und Vertreter von Plattenlabels - ein, unter www.tonbandtest.at regelmäßig und öffentlich über aktuelle heimische Tonträger aus diesem Bereich zu reflektieren und diese nach detailliert vorgegebenen Kriterien zu bewerten.

  "Wir möchten damit virtuell jenen Wettbewerb initiieren, der hierzulande im realen Musikgeschehen nicht existiert, weil österreichische Produktionen in der öffentlichen Wahrnehmung vielfach nicht vorkommen", erklärt Wolfgang Kopper, der das Projekt gemeinsam mit Ronald Hartwig betreut. Der unmittelbare Nutzen für die beteiligten Künstler liegt somit im ungeschönten Feedback durch Fachleute; dem Jahressieger winkt darüber hinaus eine umfangreiche Unterstützung durch das mica. Außerdem möchte Kopper TonBandTest als fixes Qualitätskriterium im österreichischen Pop- und Jazzgeschehen etablieren und über die Homepage eine breitere Öffentlichkeit zur Teilnahme an der Debatte über heimische Pop- und Jazzacts animieren.

  Erste Postings deuten übrigens bereits auf eine gewisse Diskrepanz zwischen Kritiker- und Hörermeinung hin: "Wie haben es diese drei armen Menschen nur geschafft, in diese Abgründe des schlechten Geschmacks vorzudringen?", heißt es in einem User-Kommentar zur Retro-Elektro-Pop-Kombo Glutamat, die derzeit im Voting der Experten vorne liegt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige