NÜCHTERN BETRACHTET: Wie mich Klagenfurt empfangen könnte

Kultur | aus FALTER 30/03 vom 23.07.2003

Weil ich ständig on tour bin, weiß ich oft überhaupt nicht mehr, in welcher Stadt der Rockpalast liegt, in dem ich am jeweiligen Abend auftreten soll. Man steigt am Bahnhof aus, nimmt ein Taxi "zum Stadthotel" und findet sich schon in einem Zimmer mit Gummibärchen auf dem Kopfpolster wieder. Wenn man dann allerdings auf die Straße tritt und ein blitzblaues Kabrio mit der silbernen pseudoaltdeutschen Aufschrift "Waffenschmiede Tokyo" vorbeisaust, dann weiß man sofort: Aha, Klagenfurt! Jetzt könnte ich natürlich mit ein paar knallharten Klagenfurt-Kalauern ins Haus fallen, aber weil die Tür eh schon sperrangelweit offen steht, klopfe ich doch lieber ganz höflich an: Will eventuell jemand ein paar knallharte Klagenfurt-Kalauer hören? Bloß wozu?! Kaum spreche ich in Klagenfurt mit Einheimischen, schon beginnen die sich für ihr Einheimischsein zu entschuldigen und erklären, dass hier schon die größten Deppen versammelt seien. Und dann taucht auch noch ein herzlich betrunkener und berührungsfreudiger Wiener auf, der es völlig unglaublich findet, dass wir einander ausgerechnet in Klagenfurt begegnen, um dann das Klagenfurter Publikum für dessen Laschheit zu kritisieren, das ich indes so finde wie jedes andere Publikum auch. Einmal abgesehen davon, dass der Schanigarten meines Lieblingsitalieners ausreserviert war, behandelt mich Klagenfurt seit geraumer Zeit ausgesprochen anständig, was ich nicht unangebracht finde, gehöre ich doch zu den raren Gaudenzdorfern, die einen Lieblingsitaliener in Klagenfurt haben. Vielleicht könnte man mich ja das nächste Mal am Bahnhof mit einem blitzblauen Spruchband empfangen, auf dem in silberner pseudoaltdeutscher Schrift "Klagenfurt grüßt Gaudenzdorf" oder zumindest "Der Kabriofahrerverein Waffenschmiede Tokyo grüßt Klaus Nüchtern, die rauschige Sau, die" zu lesen ist. Dann soll der Kabriofahrerverein zu meinem Lieblingsitaliener gehen, und ich werde mich im Kunsthaus durch die hervorragende Schnapsauswahl trinken.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige