Sideorders

Große Gärten

Stadtleben | aus FALTER 31/03 vom 30.07.2003

Fein ist es, wenn man einen Platz draußen bekommt, obwohl grad Wochenende ist und die Sonne scheint. Hier (außer im Palmenhaus) ist es aufgrund der Größe wahrscheinlich:

Schweizerhaus, 2., Str. d. 1. Mai 116, Tel. 728 01 52, tägl. 11-23 Uhr, www.schweizerhaus.at

Die Ikone der genüsslichen Unvernunft, das Budweiser wird aber nicht - wie oft behauptet - verbotenerweise per Luftdruck gezapft, erklärt Johanna Kolarik, sondern das Krügel ist so bekömmlich, weil es "aufgebaut" wird. Sitzplätze: 1800!

Grünspan, 16., Ottakringer Str. 266, Tel. 480 57 30, tägl. 11-0.30 Uhr, www.gruenspan.at

Mario Plachutta und Ottakringer im ehemaligen Volksheurigen, nettes Design, das schönste Ottakringer weit und breit, zeitweise schwimmender Service. Dass es die tollen Würste nicht mehr gibt, ist unerträglich. Sitzplätze: 700.

Palmenhaus, 1., Burggarten, Tel. 533 10 33, tägl. 10-2 Uhr, www.palmenhaus.at.

Größter Garten innerhalb des Rings, einer der schönsten der Stadt. DJ, Liegestühle, die Küche ist zurzeit ziemlich fit, besonders fein: Barbecue an der Brunnenbar von Mittwoch bis Sonntag bei Schönwetter. Sitzplätze: 350.

Estancia Santa Cruz, 2., Prater Hauptallee 8, Tel. 728 03 80, Mo-Fr 16-1, Sa, So 12-1 Uhr.

Macht einen auf Latino, 600 können das im großen Kastaniengarten genießen.

WEIN Asti Spumante ist voll out, die Piemonteser Top-Winzer machen stattdessen Moscato d'Asti, weiniger, mit weniger Alkohol und Kohlensäure. Günter Triebaumer macht den Moscato 2002 aus Muskateller und Muskat Ottonel, zarte Süße, ordentlich sprudelnd und nur 7% Alkohol. Duftiger Perlwein mit stark apfeligem Aroma, idealer Partner für Fruchtsalate und Beeren.

Preis: f 10,-, Bewertung: 4/5 (sehr gut), bei Triebaumer, Neue G. 18, 7071 Rust, Tel. 02685/61 35.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige