Mediensplitter

Medien | aus FALTER 32/03 vom 06.08.2003

Von Berlin nach Wien Helmut Brandstätter wird bald wieder Fernsehen in Wien machen. Der frühere ORF-Journalist steigt als Gesellschafter und Geschäftsführer bei Puls City Tv ein. Zuletzt war der 48-Jährige Geschäftsführer des Berliner Nachrichtensenders n-tv. Brandstätter wird auch Anteile an dem Stadtsender halten, dafür steigt der Vorarlberger Medienmagnat Eugen Russ aus. Das Konzept von Puls sieht einen Sendetruck vor, der live von jenen Orten in der Stadt berichtet, an denen gerade was los ist. Brandstätter könnte dieses Konzept nicht völlig verändern, selbst wenn er wollte, denn damit hat der Sender schließlich die terrestrische Frequenz für Wien ergattert. Puls wird heuer nicht mehr auf Sendung gehen.

Von Washington nach Wien Auch Peter Fritz, Washington-Korrespondent des ORF, kehrt heim. Ab Mitte August übernimmt der 42-Jährige die Leitung des Ausland-Ressorts der "ZiB". Er folgt Reinhard Penninger nach, der seit 1. Juli die aktuelle Kultur leitet.

Von Neubau nach


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige