Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 32/03 vom 06.08.2003

Sex: Blow Job (7)

Reden wir nicht um den Brei herum: Sperma ist keine Delikatesse. Eine Freundin hat den Geschmack als "bestenfalls interessant" beschrieben, was ich nur bestätigen kann. "I promise not to come in your mouth", heißt es zu diesem Problem bei Frank Zappa, aber das ist nicht immer eine Lösung: Schließlich ist Fellatio simulierter Koitus, und ein Interruptus ist nicht jeder Manns Sache. Kondome? Haben sich beim Blow Job - Safer Sex hin oder her - nicht wirklich durchgesetzt. Liebe Frauen, ihr seht: Manchmal geht es beim besten Willen nicht anders, also lasst uns gegebenenfalls auch mal in den Mund kommen. Wir wissen es zu schätzen! W. K.

Fussball: Journaldienst

Wegen einer satirischen Glosse hat der neue Bundesliga-Vorstand Peter Westenthaler den Vertrag mit den bisherigen Herausgebern des Bundesliga-Journals, wie berichtet, gekündigt. Das neue, jetzt vom Sportmagazin-Verlag betreute Bundesliga-Journal (nicht zu verwechseln mit der unnötigen News-Beilage Bundesliga-News) ist ein verbessertes Produkt, das von der Sitzordnung im Rapid-Mannschaftsbus bis zu den Stadion-Bierpreisen eine eindrucksvolle Menge an Informationen liefert. Geschmälert wird das Lesevergnügen nur dadurch, dass auch die Menge an Fehlern beachtlich ist. Hoffentlich kündigt "Westi" nicht gleich wieder! W. K.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige