Mediensplitter

Medien | aus FALTER 33/03 vom 13.08.2003

Finz' Frauen "Jede Stimme ist wichtig, auch wenns die einer Frau ist": Mit diesem Ausspruch zitierte profil den Wiener ÖVP-Obmann Alfred Finz mitten im Nationalratswahlkampf. Nach Veröffentlichung des peinlichen Sagers dementierte der ÖVP-Mann jedoch seine Wortwahl. Er sei nicht korrekt wiedergegeben worden, versicherte Finz damals, er habe vielmehr gesagt, "jede Stimme" sei "wichtig, insbesondere die der Frauen". profil ließ sich davon nicht beeindrucken und schickte dem Finanzstaatssekretär daraufhin eine Klage. Vergangene Woche hat das Montagsmagazin Recht bekommen. Finz, der derzeit urlaubt, ließ sein Dementi über die ÖVP-Pressestelle nun doch als "unwahr" widerrufen.

Fellners Fall Die Verlagsgruppe News hat ihre Vertriebsdaten in Eigenregie veröffentlicht. Mit Ausnahme des trend liegen sie durchwegs unter den letzten ÖAK-Werten vom vierten Quartal 2002 und jenen für das erste Halbjahr 2002. Das berichtet der Standard. Die Verkaufsauflage von News liegt fast 20.000 Stück


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige