Media-Mix

Medien | aus FALTER 33/03 vom 13.08.2003

Telefonie Der Wiener Provider Inode hat Sprachtelefonie via Internet gestartet. Verfügbar ist das Produkt für alle, die über eine so genannte "entbündelte Leitung" verfügen - praktisch jeder Wiener mit Telefonanschluss. Mittels Internettelefonie kann zu maximal 3,2 Cent pro Minute österreichweit telefoniert werden. Dabei werden die Sprachdaten automatisch über eine Standleitung verschickt. Der Kunde merkt davon nichts - er kann sein herkömmliches Telefon an einen speziellen Adapter anschließen. Die Grundgebühr liegt mit 9,5 Euro unter der der Telekom Austria. Der Preis für Modem und Telefonadapter ist inkludiert.

GameCube Nintendo wird die Produktion seiner Spielekonsole "GameCube" stoppen. Der Produktionsstopp gilt so lange, bis alle Lagerbestände verkauft sind. Das Unternehmen übte Selbstkritik und meint, dass man nicht rechtzeitig für einen konstanten Nachschub an neuen, interessanten Spielen gesorgt habe. Gleichzeitig wurde ein "vollkommen neues" Produkt angekündigt, das


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige