Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | armin thurnher | aus FALTER 34/03 vom 20.08.2003

Furcht und Schrecken empfindet die Falter-Leserschaft, wenn sie auf dem Cover eine Fotomontage erblickt. Zu Recht. Nach Van der Bellen und Schüssel ("Geh' Sascha, nur reden") als Trachtenpärchen oder Frank Stronach als Frank I., Kaiser von Österreich hat Falter-Grafiker Sami Abu-Taleb wieder einmal dem Schrecken eine anmutige Gestalt verliehen. Diesmal sehen wir die Weltmeisterin in der Disziplin des Lächelns, Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, in Körper und Kostüm der Kaiserin Sisi. Zum Fürchten ist daran wenig. Außer dass die Gute möglicherweise als Kandidatin zur Bundespräsidentenwahl aufgestellt und vielleicht auch noch gewählt wird; beides vermutlich, weil sie den "Frauenbonus" lukrieren könnte. Und die ÖVP lässt ja vom Grasser- bis zum Waldheim-Bonus kaum einen Bonus aus. Was sonst zu ihrer Kandidatur zu sagen wäre, lesen Sie im Porträt von Nina Weißensteiner und Gerald John.

  Zuwachs unter der Akademiker-Gilde im Blatt. Programmmitarbeiterin Nathalie Großschädl


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige