WIENZEUG

Politik | aus FALTER 34/03 vom 20.08.2003

Bock auf Kultur Seit Juni wird in über sechzig Wiener Szenelokalen für Ute Bock Bier getrunken (siehe dazu auch www.fraubock.at). Ab September können alle, die das Ute- Bock-Wohnprojekt für obdachlose Asylwerber unterstützen möchten, für die engagierte Flüchtlingshelferin das Tanzbein schwingen. Von 1. bis 27. September treten täglich Schriftsteller, Kabarettisten und Musiker in Ute-Bock-Lokalen auf. Mit dabei sind unter anderem Willi Resetarits, Josef Hader, Louie Austen, Schönheitsfehler und Franzobel. Statt fixer Eintrittspreise werden bei allen Veranstaltungen Spenden gesammelt, die zur Gänze obdachlosen Asylwerbern zugute kommen. Und als Abschluss der Bock-auf- Bier-Aktion tourt das Balaton Combo mit seinen Fans an einem Abend durch 15 Lokale, um ab 21 Uhr gemeinsam mit Grissemann & Stermann im Gasthaus Vorstadt auf Ute Bock anzustoßen. Prost!

Programm unter www.bockaufkultur.at

Volksstimmefest ohne Saddam-Fahne Auf dem diesjährigen Volksstimmefest der Kommunisten, das am


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige