Sex Low Job (1)

Stadtleben | aus FALTER 34/03 vom 20.08.2003

Auf vielfachen Wunsch mancher Leserinnen (die das vielleicht noch bereuen werden) widmet sich diese Kolumne ab sofort der oralen Stimulation des weiblichen Geschlechtsorgans. Der lateinische Name dafür lautet Cunnilingus, was erstens ziemlich unsexy und zweitens nach einer Fleischfressenden Pflanze (nicht ganz unpassend!) klingt. Während Fellatio im Volksmund irreführenderweise als "Blasen" bekannt ist, wird Cunnilingus sehr zutreffend mit "Lecken" umschrieben. Im angloamerikanischen Sprachraum ist zwar die schöne Redewendung "to eat up" in Gebrauch, ein Pendant zum Begriff "Blow Job" aber fehlt. Mein Vorschlag: Low Job. W. K.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige