DOLM/HERO DER WOCHE

Operator Burstup

Politik | aus FALTER 35/03 vom 27.08.2003

Einer stellvertretend für die vielen, vielen Künstler, die den ganzen September über zeigen, dass man sich auf Österreichs Künstler verlassen kann, wenn es darauf ankommt (siehe Artikel Seite 54). Seit Juni trinkt HipHop-DJ Operator Burstup von Schönheitsfehler Bier für die Flüchtlingsbetreuerin Ute Bock. Im September verzichtet Burstup - wie viele andere - im Rahmen des "Bock auf Kultur"-Festivals auf seine Gage, um obdachlose Asylwerber zu unterstützen. Und zwar mit Schönheitsfehler im Flex und mit Willi Resetarits im rhiz. Die Liste derer, die für obdachlose Flüchtlinge gratis auftreten, reicht von A wie Louie Austen oder DJ Amina, B wie Balaton Combo, C wie Café Drechsler bis zu Z wie Prince Zeka und ist zu lang, um alle Namen auflisten zu können. Bleibt nur zu hoffen übrig, dass auf das Wiener Publikum ebenso viel Verlass ist wie auf die heimische Kulturszene.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige