Mediensplitter

Medien | aus FALTER 35/03 vom 27.08.2003

Wolfgang Fellner zieht sich zurück Demi Moore legt gerade ein sesationelles Comeback hin. Es ist aber zu befürchten, dass sie trotzdem nicht öfter auf dem tv-media-Cover zu sehen sein wird. Denn ihr größter heimischer Bewunderer, Wolfgang Fellner, wird ab dem kommenden Jahr nicht mehr als Herausgeber der Fernsehillustrierten fungieren und daher auch keine Cover mehr gestalten. Ebenso zieht er sich aus dem Tagesgeschäft der Magazine News, Woman, Format und e-media zurück. Fellner bleibt der Zeitschriftengruppe aber als Berater, Aufsichtsrat und Miteigentümer erhalten. 2005, wenn die Konjunktur wieder anzieht, will er mit einem neuen Projekt den Markt zurückerobern. Ob es sich dabei um eine Tageszeitung, Fernsehen oder wieder Radio handeln wird, verrät er noch nicht. Bis dahin wird er sich in den USA umschauen - in der Medien-, nicht in der Filmbranche.

RTL siegt Nicht der Sender mit dem Bildungsauftrag hat es den Österreichern angetan, sondern der deutsche Kommerzsender RTL hat

  307 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige