Sex

Low Job (2)

Stadtleben | W.K. | aus FALTER 35/03 vom 27.08.2003

Nie ist man einer Frau näher als beim Low Job. Schamlos gibt sie dabei ihre innersten Geheimnisse preis, und obwohl in dem Moment hoffentlich niemand an Lesen denkt, liegt sie wie ein offenes Buch vor einem. Schon allein aus purer Neugier ist der Low Job also auch für den Mann eine hochinteressante Sache (in jedem von uns steckt doch ein kleiner Gynäkologe). Bemerkenswert finde ich, dass auch eher prüde Frauen eine dermaßen intime Praktik wie den Low Job nie, nie verweigern würden. Was schließen wir daraus? Wir müssen verdammt gut sein, Männer.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige