HIMMEL SCHAUEN: Mars on stage!

Stadtleben | aus FALTER 36/03 vom 03.09.2003

Bis Ende September ist der Mars noch nach Einbruch der Dunkelheit im Südosten als heller und rötlich leuchtender Punkt kaum zu übersehen. Wer mehr als eine Art Glühbirne am Abendhimmel sehen möchte, braucht dazu ein optisches Gerät. In der Kuffner Sternwarte in Ottakring (16., Johann-Staud-Straße 10 bzw. 16º17,8' Ost, 48º12,8' Nord, Seehöhe: 302 Meter) finden derzeit zahlreiche Mars-Festivitäten statt: Bis 30. September sind bei der Veranstaltungsreihe "Mars so nah wie nie" alle Fernrohre auf den roten Planeten gerichtet, Start jeweils ab 21 Uhr.

Info-Hotline: 0664/230-0336; www.kuffner.ac.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige