Wieder am Markt: Mini-Melonen-Gurken

Stadtleben | aus FALTER 36/03 vom 03.09.2003

In den USA, schreibt die FAZ, seien die Wassermelonen so riesig, dass das Handling schwer falle. Weshalb im Vorjahr Minimelonen gezüchtet wurden, die nicht nur ziemlich gut ankamen, sondern auch eine etwa 400-prozentige Preissteigerung erlaubten. Was insgesamt darauf schließen lässt, dass die türkischen Minimelonen von Abu Mahmut und Hanni Papas irgendwie andere sind, denn sie sind erstens billig und zweitens erinnern sie doch eher an etwas süßlichere Gurken denn an Melonen. Insofern bietet sich auch an, sie eher gurkig zu verwenden, also etwa als kalte Suppe (auf Miso-Basis) mit ein bisschen Koriander, als geschmortes Gemüse mit Ingwer oder als Salat - etwa mit grünen Paradeisern, weißen Gemüsezwiebeln und Haloumi als milder Bauernsalat, mit Matjes oder mit Kernöl-Senfdressing.

Bei Bazar, 4., Naschmarkt 487-516, Tel. 587 46 51.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige